Jutta Foerstendorf, Heilpraktikerin | Praxis für klassische und prozessorientierte Homöopathie

Jutta Foerstendorf, Heilpraktikerin
Praxis für klassische und prozessorientierte Homöopathie
am Weißen Hirsch, Dresden

Adresse

Collenbuschstraße 16
01324 Dresden/Weißer Hirsch

Kontakt

Telefon: 0351 – 16 05 56 93
Mobil: 0176 – 32 78 73 35
heilraum-dresden@web.de

Öffnungszeiten/Sprechstunde

Sprechstunde nach Absprache

„Die Idee der Homöopathie basiert auf der Annahme, dass es sich bei ihr um eine energetisch wirkende Heilweise handelt. Wenn sich Krankheitssymptome zeigen, dann ist eigentlich weder unsere Psyche noch unser Körper wirklich krank, sondern die über allem wachende Lebensenergie. Die Symptome, die uns täglich plagen, dienen dem Erkennen dieses Grundübels und dafür, dass der Homöopath eine dieser Störung ähnliche Arznei findet.“

Hans-Jürgen Achtzehn, aus: „Die Potentiale unserer Kinder“, Verlag Medizinisches Forum.

Die Homöopathie ist die Heilkunst, bei der Substanzen in verdünnter, potenzierter Form als Arzneimittel eingesetzt werden, um Beschwerden zu lindern, die von eben diesen Stoffen hervorgerufen werden.

Grundlage meiner Arbeit ist die klassische Homöopathie. Weitere Schwerpunkte meiner Praxis sind die Prozessorientierte Homöopathie, ein Schnittpunkt zwischen homöopathischer und psychotherapeutischer Begleitung, sowie die Predictive Homoeopathie, eine zeitgemäße Umsetzung der Hahnemannschen Regeln zu Heilungsverläufen auch schwerer Erkrankungen.

Am Beginn der Behandlung steht ein ausführliches Anamnesegespräch. Hier spielen nicht nur die spezifischen Symptome Ihrer Erkrankung eine Rolle. Mich interessiert vor allem, wie Sie als Individuum spezifisch auf die Herausforderungen Ihrer Umwelt reagieren. Denn die Homöopahtie behandelt, insbesondere im chronischen Fall, nicht nur die Krankheit, sondern den ganzen Menschen.

Mit der Wahl des richtigen Arzneimittels wird der Organismus in die Lage versetzt, in einen Prozess der Heilung einzutreten. Auch Krankheitsdispositionen, die sich schon lange durch eine Familiengeschichte „durchziehen“, können positiv beeinflusst werden. Bei chronischen Beschwerden erfolgt nach 4 Wochen ein erstes Follow-up, um die Wirkungsweise des Arzneimittels zu bewerten. Auch akute Beschwerden können mit Hilfe der Homöopathie oft sehr schnell und sanft gelindert werden. Für Kinder eignet sich die homöopathische Behandlung ganz besonders, da die Symptome meist sehr klar und eindeutig sind und die Lebenskraft sehr stark ist.

Da homöopathisches Arbeiten immer auch eine Reise zu sich selbst bedeutet, freue ich mich besonders auf Menschen, die neugierig und bereit für diesen Weg sind.